Die 14. Vollversammlung der KEK in Zahlen

Die bevorstehende Vollversammlung von Budapest wird wichtige Beschlüsse zu fassen haben, die über die zukünftige Gestalt der KEK entscheiden dürften. Die Versammlung wird ein Forum für Christinnen und Christen aus verschiedenen Regionen Europas darstellen, wo sie sich gemeinsam treffen, Geschäfte beraten, beten und eine Anzahl von Grundsatzentscheiden treffen werden, ohne die Wahl der Verantwortlichen zu vergessen, die für die Leitung der Konferenz in den kommenden Jahren zuständig sein werden. Doch wie viele Personen werden daran teilnehmen, und wo kommen sie her?

Rund 400 Teilnehmende werden sich vom 3. – 8. Juli des Jahres in Budapest anlässlich dieser Versammlung einfinden. Die meisten davon sind Delegierte, doch hinzu kommt eine Anzahl von Vertretern anderer Kategorien und Funktionen. Die Teilnehmenden teilen sich je nach Kategorie wie folgt auf:

 

  • 230 Delegierte
  • 30 Stewards (davon 10 aus Ungarn)
  • 24 Repräsentanten von assoziierten Organisationen
  • 116 Vertreter anderer Kategorien ( d.h. Berater, kooptierter Stab, Gäste, Lokalausschuss, Beobachter, Redner, Mitarbeiterstab und Presse)

Aufteilung der Delegierten der Vollversammlung nach Regionen Europas:

 

  • Delegierte aus Osteuropa: 5
  • Delegierte aus Südeuropa: 21
  • Delegierte aus Südosteuropa: 20
  • Delegierte aus Nordwesteuropa: 44
  • Delegierte aus Mittelosteuropa: 45
  • Delegierte aus Mittelwesteuropa: 44
  • Delegierte aus dem nordischen Baltikum: 36
  • Delegierte aus internationalen Regionen: 15

Unter den 230 Delegierten befinden sich 24 Jugenddelegierte. 73 Delegierte sind weiblichen Geschlechts. 75 Delegierte sind nicht-ordiniert (Laien) und 155 sind ordiniert.

..